Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Das Bild zeigt eine Ärztin am Schreibtisch, die einem Patienten ein Röntgenbild erklärt.

Stationäre Physiotherapie

Sie befinden sich hier:

  • Von Montag bis Freitag erfolgt die Therapie auf allen Stationen der Charité-Kliniken. An Sonntagen und an Feiertagen wird die Intensivstationen, die Stroke Unit und die Chirurgie mitbetreut. 
  • Die Therapie findet, je nach Zustand des Patienten oder der Patientin, im Bett bzw. im Patientenzimmer oder in den stationsnahen Behandlungsräumen statt.
  • Bei der ersten Behandlung wird ein Befund erhoben und die daraus resultierenden Maßnahmen mit den Betroffenen besprochen. Therapeut und Patient legen gemeinsam die Therapieziele für die Dauer des Aufenthaltes fest.
  • Sollte nach der Entlassung aus dem Krankenhaus eine Fortsetzung der physiotherapeutischen Betreuung notwendig sein, können sich Interessierte gerne in der Physiotherapie-Ambulanz weiterbehandeln lassen.